Wahlvorschläge zur SBV-Wahl sind im Original einzureichen

Wahlvorschläge für die Wahl der Schwerbehindertenvertretung müssen innerhalb der Einreichungsfrist mit der erforderlichen Anzahl von Stützunterschriften im Original beim Wahlvorstand eingehen. Die Einreichung von Telekopien genügt nicht.

Der Wahlvorstand muss das Vorliegen der erforderlichen Unterschriften zuverlässig prüfen können. Dies kann er nur, wenn ihm die Originalunterschriften vorliegen. Allerdings müssen sich nicht sämtliche Stützunterschriften auf demselben Blatt befinden. Es muss aber gewährleistet sein, dass sich die Unterschriften auf den Wahlvorschlag und nicht auf eine andere Erklärung beziehen. Dies kann beispielsweise durch die körperliche Verbindung mehrerer Blätter oder durch die Angabe eines gemeinsamen Kennworts auf sämtlichen Blättern geschehen.

Bundesarbeitsgericht vom 20.01.2010 – 7 ABR 39/08

Service für die SBV
» Kontakt   » Formular
» Kundenbetreuung   » Forum
» Hotline   » ifb-App
» Katalog   » Mein ifb
» Newsletter    

Telefon:   08841/6112-20
Fax:   08841/6112-15
E-Mail:   info@ifb.de
Image  

geprüfte
Ausbildungen


Image  

TÜV Reinland über
unsere Qualität der
Seminare:

  • Professionelle Kunden- und Service-
    orientierung
  • Exzellente Wissensvermittlung
  • Sehr hohe Teilnehmerzufriedenheit
  • Lückenloser Datenschutz

ImageMobile + App

Mit unserem neuen Service, der ifb-App für iPhone und Android, haben Sie überall und zu jeder Zeit Zugriff auf unsere kompletten Seminarthemen.

» mehr zur App

Image